Aug
26
2009

AUSSCHREIBUNG: Mahler-Kompositionswettbewerb 2010/11

(German only – translate with Google)

In Zusammenarbeit mit der Internationalen Gustav Mahler Gesellschaft, dem ORF-Radio-Symphonieorchester Wien und dem Wiener Konzerthaus schreibt der Österreichische Komponistenbund aus Anlass der Mahlerjahre 2010/11 (150. Geburtstag, 100. Todestag) einen internationalen Kompositionswettbewerb aus, der Komponistinnen und Komponisten des 21. Jahrhunderts ohne Altersbegrenzung einlädt, Werke in jenen drei Kategorien einzureichen, für die Gustav Mahler Kompositionen geschaffen hat:

A. Klavierlied
Dauer: Es können bis maximal 4 Lieder eingereicht werden, keine größeren Zyklen!
Besetzung: Alt, Klavier
Einreichfrist: 31. Dezember 2009

B. Klavierquartett
Dauer: max. 20 Minuten Besetzung: Violine, Viola, Violoncello und Klavier Einreichfrist: 31. März 2010

C. Orchester
Max. Besetzung: 3/3/3/3, 4/4/3/1, 1 Pauker, 3 Schlagzeuger, 1 Harfe, 14/12/10/8/6 (Holzbläser inkl. Nebeninstrumente!)
Einreichfrist: 30. September 2010
Dauer: max. 15 min

UA des Siegerwerks: 25. März 2011 im Wiener Konzerthaus im Rahmen eines RSO-Konzerts mit dessen Chefdirigenten Cornelius Meister. Das zweit- und drittgereihte Orchesterwerk wird vom ORF produziert werden.

Auswahlverfahren/Preisvergabe:
Eine international besetzte Jury wird in den einzelnen Kategorien jeweils 3 Preise vergeben. Die ausgewählten Werke dieses Wettbewerbs sollen in möglichst vielen “Mahler-Städten” zusammen mit ausgewählten Beispielen aus Gustav Mahlers Å’uvre zum Erklingen gebracht werden. Da die prämierten Werke von internationalen renommierten Künstlern wie Marjana Lipovöek uraufgeführt werden, bzw. bei den Orchesterwerken vom RSO Wien, gelangen bei diesem Wettbewerb keine Preisgelder zur Vergebung.

Einreichbedingungen:
Es ist kein konkreter Mahler-Bezug gefordert, allerdings sollten die ausgewählten Werke in Anlehnung an Mahlers Modernität und seinen weit reichenden Einfluss auf die Musikentwicklung des 20. Jahrhunderts im besten Sinne innovativ und in die Zukunft blickend gestaltet sein. Die Einreichung eines oder mehrerer Werke(s) hat in der Weise anonym zu erfolgen, dass der/die UrheberIn des eingereichten Werkes auf der Partitur nicht erkennbar ist, jedoch in einem verschlossenen Kuvert seinen/ihren Namen, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse sowie künstlerischen Lebenslauf (inkl. Foto) bekannt gibt. Sowohl das eingereichte Werk als auch das angeschlossene Kuvert sind daher mit einem gleichlautenden Kennwort zu versehen.

Partituren bitte senden an:
Österreichischer Komponistenbund (ÖKB), Kennwort: “Mahler-Kompositionswettbewerb 2010/11“, Baumannstr. 8-10, 1031 Wien Im Falle der Auswahl durch die Jury verpflichtet sich der/die UrheberIn, dafür Sorge zu tragen, dass das vollständige Aufführungsmaterial rechtzeitig zur Verfügung steht.

Bei Fragen steht der ÖKB gerne zur Verfügung:
Tel & Fax: +43 (0)1/714 72 33, E-Mail: info[at]komponistenbund.at

Weitere Informationen über Veranstalter und Partner:
Österreichischer Komponistenbund: www.komponistenbund.at
Intern. Gustav Mahler Gesellschaft: www.gustav-mahler.org
ORF-Radiosymphonieorchester Wien: rso.orf.at
Wiener Konzerthaus: www.konzerthaus.at

  • Share/Save/Bookmark

No Comments

Comments are closed.

RSS feed for comments on this post.


Universal Edition AG - Powered by WordPress | Theme: modified Aeros 2.0